Voriger
Nächster
Bauen und Genehmigen im unbeplanten Innenbereich

Jede Gemeinde hat besiedelte, aber auch nicht oder nicht wirksam überplante Gebiete. Für Stadtplaner und für Baurechtsbehörden ergeben sich dadurch zentrale Fragen:
Sollen/müssen die Gebiete überplant werden, um unerwünschte Entwicklungen zu
verhindern? Welche baulichen Anlagen müssen genehmigt und gegen welche muss
eingeschritten werden? Welche Chancen der Innenverdichtung bestehen auch ohne
aufwändige Bauleitplanung? Welche Erleichterungen bringt die BauGB-Novelle?
Dieses Seminar hilft Ihnen dabei, Antworten zu finden. § 34 BauGB wird systematisch
in all seinen Facetten dargestellt, Praxisbeispiele werden besprochen und die neuesten Gerichtsentscheidungen werden vorgestellt.

PROGRAMM, INHALTE

  • Das Wichtigste: Innen- oder Außenbereich?
  • Ortsteil oder Splittersiedlung?
  • Bebauungszusammenhang
  • Abgrenzung § 34 I und II BauGB
  • Die Anforderungen
  • Unterschiede beim Nachbarschutz
  • Die Urfrage: Das Einfügungsgebot (§ 34 I BauGB)
  • Die 4 Kriterien
  • Die „nähere Umgebung“ (Rahmen und Maßstab)
  • Rahmenüberschreitung und Fremdkörper
  • Abweichungsrecht für Wohnen und Gewerbe (§ 34 III a BauGB)
  • Abweichungsrecht für Flüchtlingsunterkünfte (§ 246 VIII BauGB)
  • Faktische Baugebiete (§ 34 II BauGB)
  • Gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse
  • Schutz der Versorgungsbereiche (§ 34 III BauGB)
  • Innenbereichssatzungen (§ 34 IV – VI BauGB)

DOZENT*IN

Dr. Klaus Schaeffer

ist Vorsitzender Richter am VGH Baden-Württemberg, a.D..

SEMINAR BEWERTUNG

5
5/5
Bei jedem Seminar erhalten die Teilnehmenden zusammen mit den Seminarunterlagen einen Fragebogen, siehe Anhang. Hier können Gesamteindruck, Inhalte, Referenten und Sonstiges zum Seminar auf einer Skala von 1-5 ANONYM bewertet werden. Aus dem Durchschnitt aller Bewertungen ergeben sich die Sternchen. Diese Fragebogen werden direkt nach der Veranstaltung wieder vom Dozenten eingesammelt und in der Regel von ALLEN Teilnehmern ausgefüllt, so dass das Meinungsbild absolut repräsentativ ist. Die Ergebnisse dienen uns und natürlich auch den Dozenten als Grundlage für den Erhalt, bzw. der stetigen Optimierung der Qualität unserer Veranstaltungen.
90

Jahre Erfahrung in der qualifizierten Weiterbildung

300

Praxisorientierte Seminare und Studiengänge

250

Erstklassige Dozenten aus Wissenschaft und Praxis

20.000

Anerkannte VWA-Absolventen

HYBRID SEMINAR
(Teilnahme in Präsenz oder als Live Web Seminar möglich)
  • 08.12.2021
    2021-60019F Ausreichend Plätze

Jetzt anfragen

Marc Lehmann

Informationen und Anmeldung

Barbara Sexauer

Informationen und Anmeldung

Christian Heinrich

Christian Heinrich

Informationen und Anmeldung, Inhouse Akademie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Jetzt Newsletter abonnieren und
immer auf dem Laufenden bleiben!

KONTAKT

Verwaltungs- und Wirtschafts-
Akademie Freiburg e.V.

Eisenbahnstraße 56
79098 Freiburg

0761 38673-0
info@vwa-freiburg.de

Jetzt Newsletter abonnieren und
immer auf dem Laufenden bleiben!

KONTAKT

Verwaltungs- und Wirtschafts-
Akademie Freiburg e.V.

Eisenbahnstraße 56
79108 Freiburg

076138673-0
info@vwa-freiburg.de

Copyright © 2020 VWA. All Rights Reserved