Voriger
Nächster
Qualifizierung Digitallotsen Baden-Württemberg

Die informationstechnischen Entwicklungen der letzten Jahre ermöglichen und treiben die Digitalisierung voran – auch im kommunalen Bereich. Die daraus resultierenden Chancen zum Vorteil der Bürger/innen und nicht zuletzt auch der eigenen Organisation zu nutzen, stellt aktuell eine der zentralen strategischen Aufgabenstellungen dar.Damit dies erfolgreich gelingt, müssen die Mitarbeiter/innen auf allen Ebenen der Kommunalverwaltung mit eingebunden und entsprechend qualifiziert werden. „Digitallotsen“ sollen als Impulsgeber notwendige Transformations- und Veränderungsprozesse in ihren Verwaltungen anregen und als Motivator für Digitalisierungsprojekte im Land handeln. Die dafür notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten werden in diesem Seminar vermittelt.

PROGRAMM, INHALTE

Digitalisierung der Gesellschaft und Wirtschaft (1. Tag WEB SEMINAR)

  • Megatrends der gesellschaftlichen Veränderungen durch Digitalisierung, Vernetzung, Mobilität, Individualisierung, Entgrenzung, Smartifizierung
  • Herausforderungen durch die Digitalisierung
  • Sicherheit und Vertrauen, Kontrollverlust und Überwachung, disruptive Entwicklungen
  • Beitrag der öffentlichen IT zur Digitalisierung von Staat und Gesellschaft
  • Handlungsfelder für eine Kommunale Digitale Agenda mit den Bereichen Verwaltung, Gesundheit, IT-Infrastruktur, Handel, Energie und Umwelt, Sicherheit, Gesellschaft, Mobilität, Bildung
  • Zusammenfassung praktischer Beispiele aus Projekten wie „Digitale Stadt“ des Städte- und Gemeindebundes / bitcom sowie „Digitale Zukunftskommune@bw“

Digitalisierung der Verwaltung – E-Government (2. Tag WEB SEMINAR)

  • Begriffsklärung: E-Government, Open Government, Open Data, E-Partizipation
  • Die rechtlichen Grundlagen für E-Government
  • Die E-Governmentgesetze des Bundes und des Landes BW
  • Das Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen (OZG)
  • Notwendige Funktionen eines E-Government-Portals
  • Portale und Portalverbund für E-Government
  • Leistungen des Serviceportals Baden Württemberg – service@bw
  • Sichere Identifizierung mit dem elektronischen Identitätskennzeichen über das Servicekonto
  • Neue Formen der Distribution von Verwaltungsleistungen
  • Einsatz von Selbstbedienungsterminals und Bürgeramtskoffer, mobile Government
  • Vorhandenes E-Government-Angebot von Gemeinden und bei service bw
  • Organisationsarbeit und Prozessmanagement für E-Government
  • Marketing für E-Governmentservices

Veränderungen – Risiken oder Chancen? (3. Tag PRÄSENZ)

  • Change-Management – Grundlagen, Rahmenbedingungen
  • Der Mensch im Veränderungsprozess
  • Phasen einer Veränderung
  • Motivation zu Veränderung
  • Umgang mit Ambivalenzen und Widerstand
  • Erfolgsfaktoren für Veränderungsprozesse und Kommunikation von Veränderungsprozessen, die Menschen mitnehmen und begeistern
  • Umgang mit Krisen im Veränderungsprozess
  • Veränderte Anforderungen an Führung in einer zunehmend digitalen Welt
  • Methoden der Partizipation
  • Reflexion und praktische Übungen

ZIELGRUPPE

Alle registrierten kommunalen Digitallotsen/-innen und sonstige Interessierte

METHODEN

Diese dreitägige Qualifikation wird vom Land Baden-Württemberg mit einem Förderbetrag von 300 Euro unterstützt. Sie erhalten die reduzierte Teilnahmegebühr (=450,00 Euro) sofern Sie bei Ihrer Anmeldung Ihre Bildungs-Voucher-ID angeben. Die Bildungs-Voucher-ID setzt sich zusammen aus, dem 8-stelligen amtlichen Gemeindeschlüssel plus einer fortlaufenden Ziffer.Tragen Sie diese Bildungs-Voucher-ID in unserem Online-Anmeldeformular im Feld “Bildungs-Voucher-ID” ein. Für Anmeldungen bei denen uns keine Bildungs-Voucher-ID vorliegt, fällt die volle Teilnahmegebühr in Höhe von 750,00 Euro an.

DOZENT*IN

Karin Hoisl-Schmidt
Psychologin M. Sc., Gesundheits-, Arbeits- und Organisationspsychologie, systemische Beraterin und Therapeutin (DGSF)
Peter Karl Klinger
Dipl. Verwaltungswirt, Ltd. Städt. Direktor a. D., Lehrbeauftragter der Fernuniversität in Hagen und der Hochschule Rhein Waal (E-Government)

90

Jahre Erfahrung in der qualifizierten Weiterbildung

300

Praxisorientierte Seminare und Studiengänge

250

Erstklassige Dozenten aus Wissenschaft und Praxis

20.000

Anerkannte VWA-Absolventen

HYBRID SEMINAR
(Teilnahme in Präsenz oder als Live Web Seminar möglich)
  • 28.06.2021 - 30.06.2021
    2021-45160F Ausreichend Plätze

Jetzt anfragen

Marc Lehmann

Informationen und Anmeldung

Barbara Sexauer

Informationen und Anmeldung

Christian Heinrich

Christian Heinrich

Informationen und Anmeldung, Inhouse Akademie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Jetzt Newsletter abonnieren und
immer auf dem Laufenden bleiben!

KONTAKT

Verwaltungs- und Wirtschafts-
Akademie Freiburg e.V.

Eisenbahnstraße 56
79098 Freiburg

0761 38673-0
info@vwa-freiburg.de

Jetzt Newsletter abonnieren und
immer auf dem Laufenden bleiben!

KONTAKT

Verwaltungs- und Wirtschafts-
Akademie Freiburg e.V.

Eisenbahnstraße 56
79108 Freiburg

076138673-0
info@vwa-freiburg.de

Copyright © 2020 VWA. All Rights Reserved