Voriger
Nächster
Einfühung der eAkte

Die Kommunen sind aufgefordert, ihre Geschäftsprozesse mit moderner Technik zu gestalten, um sie besser und schneller und damit Bürger- und Mitarbeiterfreundlicher zu organisieren. Die elektronische Aktenführung ist der zentrale Baustein, um das zu erreichen. Die elektronische Akte (eAkte) bedeutet die Ablösung der papierbasierten Verwaltung durch Einführung eines Dokumenten-Management-Systems (DMS). Dies stellt eine grundlegende Veränderung dar, die gut geplant und durchgeführt werden muss. In diesem Seminar setzen sich die Teilnehmenden mit der Einführung der eAkte in ihrer Organisation auseinander und planen die ersten Schritte der Umsetzung.

Dieses Seminar ist keine Software-/Produktschulung, sondern soll einen Überblick und generelles Verständnis für die E-Akte geben

PROGRAMM, INHALTE

  • Warum führen wir Akten?
  • Grundsätze, Aufgaben und Ziele der Schriftgutverwaltung
  • Was ist eine elektronische Akte?
  • Ziele und Nutzen der E-Akte
  • Veränderungen durch die E-Akte (Organisation, Prozesse, Arbeitsweise)
  • Umgang mit Posteingängen und –ausgängen
  • Einführung der E-Akte
  • Veränderungsmanagement

DOZENT*IN

Philipp Späth
M.A. Dipl.- Verwaltungswirt (FH), stellvertretender Gesamtprojektleiter bei der Stadtverwaltung Freiburg und verantwortlich für die Koordination, Planung und Steuerung mehrerer, parallellaufender Projekte zur Einführung der elektronischen Aktenführung in den einzelnen Dienststellen der Stadt, Mitglied im Leitungsteam des interkommunalen Anwenderkreises für Dokumentenmanagement B.-W.

HYBRID-SEMINAR
(Teilnahme in Präsenz oder als Live Web-Seminar möglich)

AUF EINEN BLICK

ALLE TERMINE
  • 15.10.2024
    2024-45355F
  • Di 09:15 bis 16:45 Uhr
  • Hybrid
    268 €
  • Ausreichend Plätze

Jetzt anfragen

Holen Sie sich das Wissen ins Haus!

  • individuell abgestimmte Inhalte
  • kosteneffizient und praxisnah
  • auch als live Web-Seminar

Persönliches Angebot anfordern!

Anfragen

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie!

0761 – 38673-15

E-Mail schreiben

ANSPRECHPARTNER

Nilgün Bortoli

Informationen und Anmeldung

Barbara Sexauer

Informationen und Anmeldung

Marc Lehmann

Informationen und Anmeldung
Christian Heinrich

Christian Heinrich

Informationen und Anmeldung, Inhouse-Akademie

SEMINAR TEILEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

DOZENT*IN

Philipp Späth
M.A. Dipl.- Verwaltungswirt (FH), stellvertretender Gesamtprojektleiter bei der Stadtverwaltung Freiburg und verantwortlich für die Koordination, Planung und Steuerung mehrerer, parallellaufender Projekte zur Einführung der elektronischen Aktenführung in den einzelnen Dienststellen der Stadt, Mitglied im Leitungsteam des interkommunalen Anwenderkreises für Dokumentenmanagement B.-W.

90

Jahre Erfahrung in der qualifizierten Weiterbildung

300

Praxisorientierte Seminare und Studiengänge

250

Erstklassige Dozenten aus Wissenschaft und Praxis

20.000

Anerkannte VWA-Absolventen

HYBRID-SEMINAR
(Teilnahme in Präsenz oder als Live Web-Seminar möglich)
  • 15.10.2024
    2024-45355F
  • Di 09:15 bis 16:45 Uhr
  • Hybrid
    268 €
  • Ausreichend Plätze

Jetzt anfragen

Nilgün Bortoli

Informationen und Anmeldung

Barbara Sexauer

Informationen und Anmeldung

Christian Heinrich

Christian Heinrich

Informationen und Anmeldung, Inhouse-Akademie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

UNSERE PARTNER

KONTAKT

Verwaltungs- und Wirtschafts-
Akademie Freiburg e.V.

Eisenbahnstraße 56
79098 Freiburg

0761 38673-0
info@vwa-freiburg.de

Copyright © 2021 VWA. All Rights Reserved